Ostermenü 2020

Zutaten

Vorspeise:
2 Räucherfilets (ca. 250 g) vom Wolfsbarsch
1 Kräuterbrot (z,B. Bäckerei Anstadt)
Pflücksalat
1 Glas Rote Bete (in Scheiben)
1 mittelgroße rote Zwiebel
125 g Crème fraiche
100 g Schlagsahne
1 Blatt Gelatine
2 EL Olivenöl und 2 EL weißer Balsamico Essig
1 EL Honig und 1 EL Senf
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Hauptspeise:
4 Wolfsbarschfilets
500 g Bandnudeln (z. B. von Joseph)
2 Bund grüner Spargel
8 Cocktailtomaten
1 Glas Tomatenpesto (z. B. von MaLi´s Delices)
1 Zitrone
Weißer Balsamico
Rapsöl (z.B. von Erlenbacher Hof)
Salz, Pfeffer, SEAWATER Kräutersalz

Nachspeise:
2 Eier
75 g Zucker
65 g Mehl
1 TL, Backpulver
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillepudding
500 ml Milch
150 g Magerquark
500 g frische Erdbeeren
1 Tüte roter Tortenguss
1-2 EL Zucker nach Geschmack

für 4 Personen
Zubereitungszeit: 90 Minuten
Rezept kreiert von

Carolin A.

Zubereitung

Vorspeise:

1. Zwiebeln fein würfeln und in der Pfanne glasig anbraten. Währenddessen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2. Die Räucherfilets von der Haut lösen und in eine Schüssel in kleine Teile auseinander zupfen. Crème fraiche dazu geben und das Ganze gut mit einer Gabel zerkleinern und mischen.
3. 2/3 der Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Zwiebeln dazu geben. Mit Salz und grob gemahlenem Pfeffer abschmecken.
4. Das andere 1/3 flüssige Sahne in die warme Pfanne geben. Gelatine in der warmen Sahne unter Rühren auflösen. Dann zwei EL der Räucherfischmasse in die Pfanne geben und mischen. Anschließend die Gelatinemasse unter die Räucherfischcreme heben. Fertige Mousse kalt stellen.
5. Olivenöl, Balsamico, Honig, Senf und Salz zu einer Salatsoße mischen. Den Pflücksalat dazugeben und mit der Soße anmachen.
6. Rote Bete in kleine Würfelchen schneiden.
7. Brot in Scheiben schneiden.
8. Salat auf dem Teller anrichten, mit roter Bete garnieren, Brotscheiben dazulegen und mit der Räucherfischmousse bestreichen.

Hauptspeise: 

1. Ofen vorheizen auf 200 °C (Umluft 180 °C). Spargel waschen und die Enden abschneiden. Tomaten ebenfalls waschen und halbieren. Alles zusammen in eine Auflaufform geben, mit Olivenöl bepinseln und für 10 Minuten backen.
2. Währenddessen die Pasta nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen.
3. Wolfsbarschfilets waschen und abtupfen. Etwas Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Filets auf der Hautseite scharf anbraten. Temperatur reduzieren und den Garfortschritt beobachten. Sobald das zunächst glasige Fleisch an den Seiten weiß wird, ist der Fisch zu 2/3 durchgegart und kann gewendet werden. Pfanne von der Platte schieben, Fisch von der Resthitze durchgaren lassen und mit Salz, Pfeffer sowie Fischgewürz verfeinern.
4. Nudeln abgießen und zurück in den Topf geben. Pesto nach Geschmack hinzufügen und mischen.
5. Spargel aus dem Ofen nehmen, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und weißem Balsamico abschmecken.
6. Alles zusammen (auf vorgewärmten Tellern) anrichten und genießen

Nachspeise:

Für den Biskuitteig:
Eier und Zucker schaumig schlagen bis die Mischung eine hellere Farbe annimmt, eine Prise Salz hinzufügen. Anschließend Mehl und Backpulver mischen, durch ein Sieb einrieseln lassen und vorsichtig unterheben (nicht rühren!). Den Teig in eine rechteckige Form füllen und bei 170° circa 20 Minuten backen. Anschließend etwas abkühlen lassen.

Für die Vanille-Creme:
Vanillepudding nach Packungsanleitung zubereiten, bei Bedarf etwas süßen und anschließend den Magerquark unterheben. Masse auf dem ausgekühlten Biskuitboden verteilen.

Für das Topping:
Erdbeeren waschen, in kleine Stücke schneiden und auf dem Vanillequark verteilen. Anschließend Tortenguss nach Anleitung zubereiten, bei Bedarf mit Zucker süßen und über die Erdbeeren geben. Anschließend den fertigen Kuchen (idealerweise über Nacht) kalt stellen.

Anschließend könnt Ihr ganz einfach mit einem Servierring kleine Törtchen ausstechen und auf einem Teller mit Minze anrichten. Dazu passt auch noch eine Kugel Vanilleeis.

Tipps und Tricks

Weitere Rezeptideen

Paniertes Wolfsbarschfilet an Kartoffel-Rucola-Salat
Paniertes Wolfsbarschfilet an Kartoffel-Rucola-Salat

Für 6 Personen: 3 Wolfsbarsche 200 gr. Kartoffeln mehlig 2 Lauchzwiebeln 1 Orange 1 Ei 2 Rote Zwiebeln 1 Bund Dill 100 g Crème fraiche 1 Zitrone Etwas Salz, Pfeffer, Muskat Öl und Olivenöl Kartoffeln schälen und reiben. Anschließend 1 Lauchzwiebel und rote Zwiebeln...

mehr lesen

Wolfsbarsch frisch

Wolfsbarsch frisch entschuppt

Wolfsbarsch-Filets (2er Pack)

Wolfsbarsch-Filets (4er Pack)

Geräucherter Wolfsbarsch

Räucher-Filets Wolfsbarsch

Karkasse

Fischsuppe mit Wolfsbarsch

Fischfond vom Wolfsbarsch

Trüffel Mayonnaise

Brotchips Kräuter-Garten

SEAWATER Kräutersalz

#zero-frozen

Rezept des Monats

Wolfsbarschfilet auf frischem Gemüse mit Weißwein-Parpardelle

Newsletter abonnieren und 5% Rabattcode sichern.

Erfahre in unserem monatlichen Newsletter immer als Erstes über neue Produkte, Rezepte, Aktionen und Unternehmens­updates. Sichere Dir mit Deiner Anmeldung 5% Rabatt auf Deinen ersten Einkauf!

Du hast Dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet.

Shopping cart
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Continue shopping
0